Pfannkuchen mit Blaubeerkompott

Pfannkuchen_mit_Blaubeerkompott_03Ich habe hier schon erwähnt, dass bei uns Sonntags etwas gemütlicher in den Tag gestartet wird. Es wird mehr Zeit am Tisch verbracht und darüber gesprochen, was in der Woche passiert ist oder was nächste Woche ansteht…
Wer hat in der Woche Zeit, sich morgens in die Küche zu stellen und vor der Arbeit eine Stunde am Herd zu stehen und Pfannkuchen zu backen? Ich denke nicht viele Vollzeitbeschäftigte können sich diesen kleinen „Luxus“ am Morgen gönnen. In unserer Familie sieht es nicht anders aus, daher werden solche Leckereien auf den Sonntag verschoben. Diese süsse Pfannkuchen sind es wert, sich morgens in der Küche mehr Zeit zu nehmen. Zum Rezept

Die Zutaten für den Teig: (ergibt ca. 13 Stück, bei einem Durchmesser von ca. 12 cm)

  • 230 ml Milch
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 ½ Tl Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker
  • 50 g Butter, zerlassen

Für das Kompott:

  • 120 g Blaubeeren
  • 1-2 El Zucker

Die Zubereitung:
Mehl und Weinsteinbackpulver in eine Schüssel sieben, Salz und Zucker unterrühren.
Die Butter schmelzen. In der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd.
In einer weiteren Schüssel Milch und Eiger zu einer schaumigen Masse verschlagen und die Butter unterrühren, dabei einen Esslöffel Butter zum Ausbacken zur Seite tun. Die Milchmasse zur Mehlmischung geben und alles mit dem Quirlen des Handrührers zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
Etwas von der restlichen Butter in die beschichtete Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Mit einer kleinen Kelle den Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Solange backen, bis sich an der Oberfläche Bläschen bilden, den Pfannkuchen wenden und goldbraun backen. Die fertigen Pfannkuchen auf einem Teller stapeln.
Und so den restlichen Teig verarbeiten.

Die Blaubeeren waschen und in einen kleinen Topf geben, mit Zucker bestreuen. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren. Bei schwacher Hitze 3 Minuten köcheln lassen.
Das Blaubeerkompott noch warm zu den Pfannkuchen servieren.

Guten Appetit!Pfannkuchen_mit_Blaubeerkompott_01Pfannkuchen_mit_Blaubeerkompott_02Pfannkuchen_mit_Blaubeerkompott_04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *