Espresso-Amarettini-Kekse

Espresso-Amarettini-Kekse_03Diese Espresso-Amarettini-Kekse haben mich im Geschmack überrascht. Wonach die schmecken? Nach Espresso, Amarettini, Butter, Mandeln…
Probiert es einfach aus!

Die Zutaten:
für ca. 50 Stück bei 4 cm Durchmesser.

  • 200 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten und für die Arbeitsfläche
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 100 g kalte Butter in kleine Stückchen geschnitten
  • 120 g Amarettini
  • 40 ml Espresso
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Die Zubereitung:
Espresso zubereiten und abkühlen lassen.
Mehl, Mandeln, Zucker, Salz, Ei und Butter in eine Schüssel geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Die Amarettini in eine kleine Schüssel bröseln, mit Espresso begießen und gelegentlich umrühren. So dass eine gleichmäßige Masse entsteht. Wenn sich zu viel Flüssigkeit in der Schüssel bildet, dann die Amarettini-Masse in ein feines Sieb geben und abtropfen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig dünn ausrollen (5 mm). Da der Teig etwas kleben bleibt, die Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben und den Teig in 2-3 Schritten verarbeiten. Besser ist es nicht alles auf einmal auszurollen. Kreise Ausstechen und auf die Hälfte der Kreise etwas von der Espresso-Amarettini-Füllung geben, einen weiteren Teigkreis darauflegen. Die Ränder um die Füllung andrücken. Die Espresso-Amarettini-Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 12-15 Minuten backen. Auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

Espresso-Amarettini-Kekse_04

Espresso-Amarettini-Kekse_01

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *