Kartoffel-Lauch-Suppe mit Croûtons und Speckwürfel

Kartoffel-Lauch-Suppe-mit-Croutons-und-SchinkenwürfelWenn die kühlen Herbsttage auf die Laune drücken, dann kommt eine herzerwärmende Kartoffel-Lauch-Suppe sehr gelegen. Schnell und lecker. Die Speckwürfel runden den herzhaften Geschmack ab.
Zum Rezept

Die Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 400 g Lauch
  • 1 Schalotte
  • 100 g Butter
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 700 ml Gemüsebrühe (evtl. etwas mehr)
  • 4 Scheiben Sandwichbrot
  • 250 ml Milch
  • 50 g magere Speckwürfel
  • 4 Stiele Majoran (einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Zubereitung:
Lauch waschen, die hellen Teile putzen und das grobe Grün entfernen. Den Lauch längst halbieren und fein schneiden.
Die Schalotte schälen und fein würfeln.
50 g Butter in einem Suppentopf erhitzen und den Lauch und die Schalotte dazugeben. 2-3 Minuten andünsten und zugedeckt 10 Minuten weiter dünsten.
Die Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln. Zu dem Lauch in den Topf geben mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Brühe in den Topf gießen (die Kartoffel-Lauch-Mischung sollte mit der Brühe bedeckt werden).
Den Majoran waschen und zusammen mit dem Lorbeerblatt in den Topf geben.
Die Brühe aufkochen und die Kartoffel-Lauch-Mischung zugedeckt bei schwacher Hitze 20-25 Minuten weich köcheln.
Die Rinde von dem Sandwichbrot abschneiden und die Brotscheiben in Würfel (Croûtons Größe) schneiden.
25 g Butter in der Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig braten. Die Croûtons herausnehmen und auf einem Küchenpapiertuch abtropfen lassen.
Die Pfanne mit einem Küchenpapiertuch abwischen, die Speckwürfel hineingeben und kurz anbraten.
Die Kartoffelsuppe vom Herd nehmen, die Majoranstiele und das Lorbeerblatt entfernen und mit dem Stabmixer pürieren.
In einem kleinem Topf die Milch mit der restlichen Butter erhitzen und zu der pürierten Suppe geben.
Alles mit dem Stabmixer noch einmal kurz aufschlagen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Die Suppe in tiefe Teller verteilen, Croûtons und Speckwürfel darüberstreuen und mit Majoranblättern dekorieren.
Die Suppe sehr warm servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Für eine vegetarische Variante, einfach den Speck weglassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *