Reis mit Hähnchenbrust und Möhren, in einem Keramiktopf zubereitet

Reis_im_Keramiktopf_03-Copyright

Reis geht immer! Es gibt so viele Variationen von der Zubereitung. Ich habe mich heute für eine Zubereitungsart entschieden, die vielleicht etwas ungewöhnlich ist.
Und zwar habe ich den Reis in einem Keramiktopf im Backofen zubereitet. ca. 30-40 Minuten. In dieser Zeit kann ich mich anderen Dingen widmen, wie z.B. dem Nachtisch.
Generell mag ich es den Backofen zu benutzen. Genau aus diesem Grund. Solange die Gerichte im Backofen sind, habe ich noch etwas „Freizeit“.
Da ich einige Rezepte in meiner Sammlung besitze, wo die Keramiktöpfe eine wichtige Rolle spielen, habe ich mir welche mit 500 ml Fassungsvermögen besorgt.
Aber, ich möchte nicht viel drumrum reden, sondern das Rezept mich euch teilen…

Die Zutaten für 4 Töpfe:

  • 1 Hühnerbrust
  • 1-2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • Reis (pro Topf 2 Esslöffel)
  • Salz, Pfeffer.
  • Öl zum Ausbraten
  • Gewürze (meine Gewürzmischung habe ich fertig gekauft, diese besteht aus Gemahlenen Kräutern wie: Koriander Dillspitzen Basilikum Lorbeerblatt Majoran Bohnenkraut Estragon)

Zubereitung:
Das Fleisch würfeln und in eine Schüssel geben, die Kräutermischung dazugeben und alles gut vermischen.
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch leicht anbraten.
Die Möhren waschen, putzen, grob raspeln und zu dem Fleisch in die Pfanne geben gut durchmischen.
Die Zwiebel putzen, fein würfeln und mit in die Pfanne geben und alles solange braten, bis das Fleisch fast fertig ist.
Den Backofen auf 200° vorheizen.
Jetzt das Fleisch in gleichen Mengen auf die Töpfchen verteilen und darüber die 2 Esslöffel Reis verteilen.
In die Töfchen soviel Wasser geben, bis der Reis ca. 1,5 – 2 cm bedeckt ist.
Deckelchen drauf und im Backofen ca. 30 Minuten garen, bis der Reis fertig ist.
Vorsicht beim Herausnehmen der Töpfe, diese sind sehr heiß.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *