Wachteleier-Pfanne mit Gemüse

Wachtelei_Pafanne_mit_Gemuese-Copyright

Wenn es Morgens mal länger dauern darf…
In der letzten Zeit habe ich mich von meinem Frühstücksbrötchen verabschiedet. Das Frühstück ist ja die wichtigste Mahlzeit um in den Tag zu starten und ich möchte meinen Tag nicht mehr mit einem Teigklumpen im Bauch beginnen. Es gibt so viel Auswahl an Kreationen, die viel gesünder sind und auch noch lecker schmecken. Kreationen von Joghurt, Müsli, Obst und Gemüse und nicht zu vergessen, die guten Eier. Und dieses Mal habe ich mich für die Wachteleier entschieden. Ich lasse mir beim Frühstück immer sehr viel Zeit, so kann es sein, dass der Wecker schon mal eine Stunde früher klingelt, als bei manch‘ einem Anderen. Dieser bunte Anblick sorgt auch noch für gute Laune :)
Zum Rezept

Die Zutaten für eine 20 cm Pfanne:

  • 7 Wachteleier
  • 2 Streifen Bacon
  • 30 g grüne Bohnen
  • 2 EL rote Paprika in Streifen geschnitten
  • 2 TL Butter
  • Schnittlauch für die Deko
  • Pfeffer aus der Mühle und Salz nach Geschmack

Die Zubereitung:
Die Bohnen in Mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Wasser 5 Minuten kochen, aus dem Topfnehmen und in sehr kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen.
Den Baconstreifen in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kross anbraten. Wenn das Bacon goldbraun ist die Butter, die Bohnen und die Paprika in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten mit dem Bacon braten. Salzen und Pfeffern. Jetzt nach und nach die Wachteleier in die Pfanne schlagen. Ca. 5 Minuten braten, bis die Eier fertig sind. Auf dem Teller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *