Blaubeer-Muffins

 

Blaubeermuffins_02Sommerzeit ist Beerenzeit und das ist auch gut so!
Die kleinen bunten Früchtchen in jeglichen Farben. Welche Farbe soll´s denn heute sein? Ich habe mich für blau entschieden und zwar für die kleinen, leckeren und gesunden Blaubeeren!
Und was ist so typisch Blaubeeren? Richtig! Die Blaubeer-Muffins! Also wurde heute gebacken.
Trotz der Affenhitze hinter dem Fenster, egal. Die Blaubeer-Muffins sind es wert. Einfach und schnell vorbereitet und ab in den Ofen…
Zum Rezept

Die Zutaten für 12 Stück:

    • 300 g Mehl
    • 2 Tl Backpulver
    • ½ Tl Natron
    • ½ Tl Zimt
    • 140 g brauner Zucker
    • 1 Ei
    • 1 Vanilleschote
    • 80 ml Öl
    • 200 g Naturjoghurt
    • 200-250 g Blaubeeren
    • 12 Papier-Backförmchen

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Papier-Backförmchen in das Muffinblech setzten.

Das Mehl sieben, mit Backpulver, Natron und Zimt in einer Schüssel mischen.
In einer zweiten Schüssel das Ei mit Zucker, Öl, ausgekratztem Vanillemark und Joghurt gut verrühren.
Die Mehlmischung zufügen und gut unterrühren.
Die Blaubeeren dazugeben und vorsichtig mit dem Teig vermengen.
Den Teig gleichmäßig in die Backförmchen füllen und das Muffinblech auf der mittleren Einschubleiste im Ofen ca. 25 Minuten backen.
Nach dem Backen die Blaubeer-Muffins noch 5 Minuten in der Form ruhen lassen.
Anschließend herausheben und nach Wunsch noch heiß servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *